Sie sind hier: HOME » ÜBER UNS

Zum Jahresprogramm 2019

Liebe Interessierte, liebe Leserinnen und Leser!

Thich Nhat Hanh  schreibt über die Meditationspraxis:

„Das Fundament des Gebetes ist Achtsamkeit, Konzentration und Einsicht. In der christlichen Tradition gibt es Menschen, die auf diese Weise beten, mit Achtsamkeit und Konzentration, sie nennen es Herzensgebet.“  

Dieses Herzensgebet ist die Meditationsform, die bei uns im Vordergrund steht. Wir haben dies mit einem längeren Einführungskurs im Herbst 2018 intensiviert und werden dies im Herbst 2019 wahrscheinlich wiederholen. Die Termine dazu finden Sie im Brief zum 2. Halbjahr 2019. Sonst bleiben die vertrauten Angebote, hinzu kommt ein Meditationstag im August. „Wie ein alter Baum, der neue Blüten hervorbringt…“  (Thich Nhat Hanh) Kontemplation und Älterwerden.

Noch ein Hinweis: Wir haben nach über einem Jahrzehnt die Seminargebühren erhöhen müssen, damit wir den Kosten gerecht werden. Wir bitten um Verständnis.

Wir grüßen Sie herzlich und wünschen Ihnen ein erfülltes Jahr

Im Namen der Gestaltungsgruppe

Gerda und Rüdiger Maschwitz

 


Unsere "Wege der Stille" werden besonders von zwei Gruppen begleitet, gestaltet und getragen:


Die Gestaltungsgruppe
Gut ein Dutzend Menschen haben sich (ehrenamtlich) zusammengefunden, um die Tage und Kurse, den Ort und die Begegnungen zu planen, zu gestalten, zu verantworten und zu reflektieren. Wir treffen uns ungefähr alle sechs Wochen und nehmen uns Zeit für eigene Meditation, Stille und die Themen, die uns wichtig sind.
Bei der Kurs- und Programmgestaltung tragen wir unser Potential, unsere Ideen, Wünsche und Möglichkeiten zusammen.
So gestalten wir gemeinsam, was sie hier vorfinden.


Freunde und Förderer Wege der Stille e.V.

Zweck des Vereins ist die Förderung der Spiritualität im Alltag und der Arbeit "Wege der Stille". Wir freuen uns über Menschen, die Mitglied werden wollen und damit diese Arbeit begleiten und tragen. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Vorsitzenden Ilse Seebens, Pleiserdreieck 88, St.Augustin - Telefon: 02241/333288

Der Förderverein unterstützt und begleitet die Arbeit der Gestaltungsgruppe. Die Vereinsmitglieder tun dies z.B. durch:
- durch die Herausgabe des Jahresprogramms
- durch Anschaffungen für die Arbeit (z.B. durch Eutoniematerial, Bänkchen zur Meditation und Bänke für draußen, neue Küche, Teppich)
- durch wohlwollende, kritische und fördernde Begleitung und Angeregungen
- durch andere finanzielle Unterstützung
- Mitarbeit im Haus und Garten.
Die Mitglieder zahlen einen Jahresbeitrag, der steuerlich absetzbar ist und treffen sich einmal im Jahr.

Der Verein ist mit der Evangl. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis an Sieg und Rhein verbunden und Mitglied im Diakonischen Werk der EKiR.